Schlagwörter, so genannte Keywords, sind Wörter, die das Thema oder ein Teilthema deiner Artikels wiederspiegeln. Die meisten Blogger verwenden Keywords instinktiv als Artikel-Schlagwörter (Tags). Zusätzlich sollte man diese auch bewusst im Text, der Überschrift, den Meta-Angaben, dem Title, in Bildtexten und so weiter verwenden. Google erkennt dann, dass der Artikel zu dem Schlagwort gehört und leitet entsprechend Besucher auf deinen Artikel.

1. Synonyme

Was sich zudem lohnt ist zu prüfen, ob es weitere Synonyme für die verwendeten Schlagwörter gibt. Also andere Bezeichnungen, die das selbe meinen. So kann man sein Spektrum an Keywords erweitern. Dies kann man einerseits über Dienste im Internet machen, die man durch die Googlesuche findet, wann man „Synonym“ und das Schlagwort eingibt.

2. Google AdWords

Zudem bietet Google den Dienst Google AdWords an, welcher nach Eingabe eines Schlagwortes ähnliche Keywords anzeigt. Außerdem erhält man hier Informationen wie oft bestimmte Keywords gesucht werden und wie oft sie verwendet werden, also wie groß der Wettbewerb ist. Keywords mit wenig Wettbewerb und vielen Suchen sind besonders interessant.

3. Long Tail Keywords

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von Long Tail Keywords. Das ist nichts weiter als eine Aneinanderkettung von mehreren Wörtern. Z.B. statt dem Suchbegriff „Blogging“ das Long Tail Keyword „Blogging Was ist das“. Dieses Long Tail Keywords werden zwar weniger gesucht, aber sind gleichzeitig auch wesentlich weniger hart umkämpft. Das heißt, du könntest immer recht hoch unter den Suchergebnissen liegen wenn jemand nach dem Long Tail Keyword sucht, obwohl du bei dem eigentlichen Keyword nie eine Chance hättest, weil dieses sehr stark umkämpft ist.

Long Tail Keywords findest du ganz einfach über die normale Google-Suche. Gib einfach das eigentliche Schlagwort, z.B. „Blogging“ und dahinter ein Leerzeichen ein. Ohne Enter zu drücken erhältst du nun schon Vorschläge welche Worte folgen könnten. Jetzt kannst du ein passendes Wort aussuchen und erneut Leertaste drücken, dann zeigt Google weitere Wörter an. So kannst du passende Wortketten bilden, nach denen Google gesucht wird. Dieses kannst du auch bei Google AdWords weiter untersuchen.

Weblinks:
crazytoast.de/keywords-definition-und-long-tail-keywords

Advertisements

»

  1. […] welche Schlüsselworter wird der Aritkel optimiert? Diese nach Möglichkeit auch im Titel verwenden (z.B. auch Long Tail […]

  2. […] Suchbegriffen gefunden zu werden. Wie du neue Keywords findest kannst du in meinem Artikel 3 Tipps zur Optimierung von Keywords, um mehr Besucher durch Suchmaschinen zu bekommen lesen. Keywörter können beispielsweise in Meta-Angaben, Überschriften, Schlüsselwörtern (Tags) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s